Jugendliche2

„Kemma zam – zum Don Bosco Fest“

Veröffentlicht am: 02. Februar 2018

Aschau am Inn - Über 250 Auszubildende und Mitarbeitende des Berufsbildungswerkes Don Bosco Aschau am Inn sowie zahlreiche Gäste haben vom 25. bis 28. Januar das Don Bosco Fest gefeiert.

Beim Don Bosco Begegnungsnachmittag am Donnerstagnachmittag (25.1.) traten Auszubildende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Disziplinen wie Fußball, Air Hockey, Dart oder Schirme pusten gegeneinander an. Geschicklichkeit und Kreativität waren zudem gefragt, als es um die Gestaltung von Bildern und die Zielsicherheit in der Handhabung von Kugeln ging. „Schön, dass wir uns auch auf dieser Ebene treffen und uns messen können“, konnte man Mitarbeiter und Auszubildende hören. Wer zwischendurch pausieren wollte, konnte sich in der Chill-Out Zone im Bistro mit Getränken und Obst bis in den Abend verwöhnen lassen.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst am Freitagmorgen (26.01.), der von den Jugendlichen inhaltlich und musikalisch gestaltet wurde, und einem Festtagsfrühstück verabschiedeten sich die Auszubildenden ins Wochenende.

Die Mitarbeitenden nahmen an einer internen Fortbildung teil, bevor sie am Mittag mit früheren Kollegen zur gemeinsamen Mitarbeiterfeier übergingen.

Für die Gemeinde von Aschau am Inn, Freunde und Wohltäter gab es am Sonntag (28.01.) einen vom Kirchenchor gestalteten Festgottesdienst, dem P. Herbert Bihlmayer SDB vorstand. In seiner Predigt nahm er Bezug auf die nicht immer leichte Zeit, in der Don Bosco sein Werk mit den Jugendlichen begann. Mit Beispielen von Salesianern aus heutiger Zeit verwies er auch darauf, dass es heute an vielen Stellen dieser Erde immer noch darum geht, junge Menschen in tiefen Nöten zu helfen. Mit drei „P“ fasste er den Ansatz Don Boscos zusammen: Pro, Positiv und Persönlich – Mit persönlichem Einsatz und Engagement sich positiv für junge Menschen einzusetzen.

Anschließend spielte im Don Bosco Saal das Jugendblasorchester von Aschau am Inn, bevor die Ministranten mit einer humorvollen und spitzen Art und Weise das Stück „Die Schulstunde“ aufführten. Direktor P. Heinz Menz SDB nahm anschließend Bezug auf den Jahresleitgedanken der Don Bosco Familie 2018: "Herr gib mir dieses Wasser – pflegen wir die Kunst des Zuhörens und des Begleitens“ und lud anschließend zum gemeinsamen bayerischen Frühschoppen in den Speisesaal, was von vielen Besuchern sehr gern wahrgenommen wurde.

P. Heinz Menz

 

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Don Bosco Aschau im Inn ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. donbosco.de

Kontakt und Anfahrt

Don Bosco Aschau am Inn
Waldwinkler Straße 1
84544 Aschau am Inn
Tel.: 08638 / 64-0
Fax: 08638 / 64-248
E-Mail schreiben Routenplaner

Kurzportrait

Imagefilm zum 60-jährigen Bestehen des Berufsbildungswerks Waldwinkel

Öffnungszeiten
BBW Supermarkt Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten Supermarkt:
Mo.-Fr.: 7 bis 19 Uhr
Sa.: 7 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten Gärtnerei und Floristik:
Mo., Di., Do., Fr.: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Sa.: 9 bis 12 Uhr; Mi.: geschlossen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unterstützen und Spenden
Kinderhände

Junge Menschen brauchen eine Chance auf Zukunft! In unserer Einrichtung möchten wir jungen Menschen eine gute Zukunft ermöglichen. Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir möchten Sie einladen, für unsere Anliegen einzustehen - in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit, Freiwilligendiensten oder auch durch finanzielle Unterstützung in Form einer Spende. Weitere Informationen finden Sie hier:

Zum Bereich Unterstützen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
518 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle zwei Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen