Jugendliche2

Deutsche Fußballmeisterschaft der Berufsbildungswerke in Dortmund - Don Bosco Aschau am Inn erkämpft beachtlichen 7. Platz

Veröffentlicht am: 22. Oktober 2018

Das Berufsbildungswerk (BBW) des „Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland e. V.“ Dortmund veranstaltete auf dem Sportgelände des Sportvereins „SuS Oespel – Kley“ vom 14. – 16.09.2018 die Deutsche Fußballmeisterschaft der BBW´s. Zu dieser Endrunde hat sich auch unsere Mannschaft von Don Bosco Aschau am Inn im Juni 2018 durch einen 2. Platz bei den Südostdeutschen Meisterschaften - wir berichteten - qualifizieren können.

Die „bunte“ Mannschaft machte sich, gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück, am Freitagmorgen auf den Weg und erreichte nach mehrstündiger Fahrt die Unterkunft am Don Bosco Gymnasium Essen. Dort hieß sie der Direktor des St. Johannesstifts Herr Pater Otto Nosbisch herzlich willkommen und wünschte der Mannschaft für das Turnier „Alles Gute“. Danach ging es weiter nach Dortmund, wo ein Abendessen, die spannende Gruppenauslosung und eine Betreuerbesprechung auf das Team wartete.

Am Samstagvormittag eröffnete man das Turnier auf dem ansehnlichen Kunstrasenplatz gegen die starke Mannschaft des BBW Ravensburg. „Nur nicht das erste Spiel verlieren“ lautete die Devise, was auch gelang. Beide Kontrahenten trennten sich nach einem guten und ausgeglichenem Spiel 0 : 0 un-entschieden. Noch am Vormittag spielte Don Bosco Aschau am Inn gegen die Auswahl des BBW Bad Oeynhausen, das nach starker spielerischer Leistung verdient mit 3 : 1 gewonnen werden konnte.

Nach einem leichten Mittagessen stand das nächste Vorrundenspiel auf der Agenda. Hier wartete die Mannschaft des BBW Lingen, gegen die man verdient nach wenigen Minuten mit 1 : 0 in Führung ging. Leider gelang dem BBW Lingen in der letzten Spielsituation vor dem Abpfiff, nach einem Eckstoß und einem Stellungsfehler unserer Mannschaft, der Ausgleich. Genervt und enttäuscht verließen die Aschauer das Spielfeld und waren sich darüber im Klaren, wertvolle zwei Punkte verschenkt zu haben.

Sich jetzt neu zu fokussieren, mit der unglücklichen Niederlage umzugehen und nach dem Ärger und der Enttäuschung sich wieder auf die nächsten Spiele zu konzentrieren, stand nun im Vordergrund. Eine längere Mannschaftsbesprechung war deshalb nötig, um die Niederlage zu analysieren und die angespannte Stimmung unter manchen Spielern in den Griff zu bekommen. Immerhin warteten noch die zwei spielstärksten Mannschaften aus der Vorrundengruppe in den noch ausstehenden Partien. Es galt nun eigene Befindlichkeiten zurückzustellen, jeder für den anderen auf dem Spielfeld zu arbeiten und als Mannschaft geschlossen aufzutreten.

Nach „Einschwörung“ der Mannschaft, Mannschaftsaufstellung und taktischer Einstellung auf das nächste Spiel ging es in die Begegnung mit dem BBW Winnenden. Von Spielbeginn an setzte der Gegner unsere Mannschaft stark unter Druck und man konnte sich nur mit sporadischen Entlastungsangriffen ein wenig Luft verschaffen. Don Bosco Aschau am Inn kämpfte leidenschaftlich und bewies „Charakter“! Die meisten Chancen des Gegners unterband man immer wieder durch eine konzentrierte und konsequente Abwehrleistung rund um Matthias Lender und Mursal Abdi Farah und bei torgefährlichen Situationen konnte man sich auf „das Glück des Tüchtigen“ und vor allem aber auf die pfeilschnellen Reaktionen des Neulings im Team - Torhüter Robin Klietmann – verlassen. So rang man dem Favorit des Spiels, dem BBW Winnenden, ein hart erkämpftes 0 : 0 Remis ab und ging stolz aber völlig erschöpft vom Spielfeld.

Im letzten Gruppenspiel gegen das BBW aus Stendal waren die Aschauer jedoch ohne Chance. Die spielerisch überlegene Mannschaft aus Stendal ging früh mit 1 : 0 in Führung und die schwindenden Kräfte erlaubten nur noch wenig Gegenwehr, sodass das Spiel mit einem verdienten Sieg (3 : 0) an Stendal ging. Damit war die Vorrunde beendet, ein 4. Gruppenplatz war erreicht und Don Bosco Aschau am Inn qualifizierte sich für das Endrundenspiel um Platz 7 am Sonntagvormittag.

Nach einem leckeren Abendessen verbunden mit einem schönen Abendprogramm im CJD Dortmund kehrte die Gruppe erschöpft aber zufrieden am Abend nach Essen zurück. Eine kurze Nacht auf Matratzen und in Schlafsäcken brachte einigermaßen Erholung.

Am nächsten Morgen wurde gemeinsam gefrühstückt, die Fahrzeuge wurden beladen und mit schweren Beinen machte man sich erneut auf den Weg zum Dortmunder Kunstrasenplatz. Das Spiel um Platz 7 gegen das BBW aus Neckargemünd begann bereits um 10 Uhr und beide Mannschaften lieferten sich ein hart umkämpftes Spiel. Früh ging Neckargemünd mit einem überraschenden Treffer in Führung, doch die Aschauer konnten einen gut herausgespielten Konter abschließen und damit ausgleichen. Danach war wiederum Neckargemünd an der Reihe und erhöhte mit einem sehenswerten Treffer auf 2 : 1. Florian Klüber war es dann, der nach einem Steilpass seine Schnelligkeit nutzte und mit einem platzierten Flachschuss wiederum den Ausgleich erzielte. Kurz vor Schluss gelang dem Aschauer Abdifatah Ahmed Hassan durch einen direkt verwandelten Eckstoß der spektakuläre Siegestreffer. Damit konnte man sich den 7. Platz im Turnier sichern.

Deutscher Meister der BBW´s wurde die Mannschaft aus Winnenden, die sich gegen das BBW Stendal nach einem Unentschieden zum Ende der regulären Spielzeit im Neunmeterschießen durchsetzen konnte.

Nach der Siegerehrung und einer herzlichen Verabschiedung durch das Organisationsteam des Gastgebers aus Dortmund machte sich die Mannschaft auf die Heimreise. Die Spieler waren stolz auf die erbrachte mannschaftlich geschlossene Leistung und die vielen positiven Eindrücke aus offenen Begegnungen mit den Spielern, Trainern und Betreuern der anderen BBW´s waren für alle ein wertvolles gemeinschaftliches Erlebnis, an das man sich noch lange zurückerinnern wird.

 

Franz Jäger

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Don Bosco Aschau im Inn ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. donbosco.de

Kontakt und Anfahrt

Don Bosco Aschau am Inn
Waldwinkler Straße 1
84544 Aschau am Inn
Tel.: 08638 / 64-0
Fax: 08638 / 64-248
E-Mail schreiben Routenplaner

Kurzportrait

Imagefilm zum 60-jährigen Bestehen des Berufsbildungswerks Waldwinkel

Öffnungszeiten
BBW Supermarkt Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten Supermarkt:
Mo.-Fr.: 7 bis 19 Uhr
Sa.: 7 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten Gärtnerei und Floristik:
Mo., Di., Do., Fr.: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr
Sa.: 9 bis 12 Uhr; Mi.: geschlossen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Unterstützen und Spenden
Kinderhände

Junge Menschen brauchen eine Chance auf Zukunft! In unserer Einrichtung möchten wir jungen Menschen eine gute Zukunft ermöglichen. Dabei sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wir möchten Sie einladen, für unsere Anliegen einzustehen - in Form von ehrenamtlicher Mitarbeit, Freiwilligendiensten oder auch durch finanzielle Unterstützung in Form einer Spende. Weitere Informationen finden Sie hier:

Zum Bereich Unterstützen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
618 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle zwei Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen